Der Beruf

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

Das Berufsbild

Der Beruf der/des staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin/-lehrers nach der Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen wird in einer 3-jährigen ganztägigen Ausbildung vermittelt. Die einzige Schule für diese Berufsausbildung ist die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf.

Die Ausbildung beruht auf der Lehre von Clara Schlaffhorst und Hedwig Andersen. 
Diese zwei Frauen haben schon Anfang des 20. Jahrhunderts ganzheitlich orientierte Übungen zur Heilung und Entwicklung von Stimme und Sprache erarbeitet, die bis heute effektiv und medizinisch belegbar sind.

Die Atem-, Sprech- und Stimmlehrerinnen/-lehrer nach der Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen sind gemäß Heilmittelrichtlinien den Logopäden gleichgestellt und zur Erbringung aller ärztlich verordneten Leistungen in Bezug auf Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen berechtigt.

“Beruf mit Zukunft” – CJD Schule Schlaffhorst-Andersen